Home
Energieberatung
Energieausweis
KfW-Nachweis
Baubegleitung
Interessantes
Baubiologie
Förderungen
Downloads
Qualifikationen
Projekte
Kooperationen
Kontakt
Impressum
 
 

Projekte

 
     
 
EFH - Solingen 1963
EFH - Odenthal 1963
MFH - Solingen 1904
ZFH - Leichlingen 1952
ZFH - Leichlingen 1990
EFH - Burscheid 1966
ZFH - Solingen 1989
 
 

 

 
 
     
 


Ausgewählte Beratungsobjekte

 
 

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen ausgewählte Objekte vor, deren Besitzer eine Energieberatung beauftragt haben und sagen Ihnen welche Einsparmöglichkeiten finanziell und bei den Emissionen möglich sind.

 
Einfamilienhaus in Solingen
Baujahr 1963


Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss, Keller und sich im Keller befindliche Garage unbeheizt, beheizter Wintergarten, Gaszentralheizung mit dezentraler Warmwasserbereitung mit Unterstützung von Solarkollektoren

Mögliche Maßnahmen:
- Dämmen der Außenwände
- Zusätzliche Dämmung des Daches
- Kellerdeckendämmung
- Austausch einiger noch alten Fenster

Mögliche Einsparungen:
- Primärenergie ca. 60%
- Brennstoffkosten ca. 50%
- CO2-Emissionen ca. 60%
 
 

 
 
 
Einfamilienhaus in Odenthal
Baujahr 1963

Einfamilienhausbungalow mit versetzten Ebenen und Einliegerwohnung im Keller, Zentralheizung mit Öl und zentraler Warmwasserbereitung

Mögliche Maßnahmen:
- Dämmung des ungedämmten Daches
- Kellerdeckendämmung
- Dämmung der Kellerwände Außen
- Wärmepumpe und Solartechnik

Mögliche Einsparungen:
- Primärenergie ca. 75%
- Brennstoffkosten ca. 75%
- CO2-Emissionen ca. 80%
 
 




! zurück

 
 
Mehrfamilienhaus in Solingen
Baujahr 1904

Mehrfamilienhaus mit drei Wohnungen und Ausbaureserve im Spitzboden, Gasetagenheizungen mit Warmwasserbereitung bzw. Warmwasser mittels Durchlauferhitzer, unbeheizter Keller

Mögliche Maßnahmen:
- Dämmung der Außenwände
- Wärmeschutzverglasung
- Kellerdeckendämmung
- Dämmung des Spitzbodens
- Zentrale Heizanlage (Peletts)
- Zentrale Warmwasserversorgung
- Unterstützung durch Solarkollektoren

Mögliche Einsparungen
- Primärenergie ca. 89%
- Brennstoffkosten ca. 69%
- CO2-Emissionen ca. 89%
 
 




! zurück

 
 
Zweifamilienhaus in Leichlingen
Baujahr 1952

Zweifamilienhaus komplett ausgebaut und teilunterkellert, Gaszentralheizung mit Warmwasserbereitung mittels Durchlauferhitzer, unbeheizter Keller

Mögliche Maßnahmen:
- Dämmung der Außenwände
- Wärmeschutzverglasung
- Kellerdeckendämmung
- Zentrale Heizanlage
- Unterstützung durch Solarkollektoren

Mögliche Einsparungen
- Primärenergie ca. 90%
- Brennstoffkosten ca. 68%
- CO2-Emissionen ca. 90%
 
 

! zurück

 
 
Zweifamilienhaus in Leichlingen
Baujahr 1990

Zweifamilienhaus in Split-Level erbaut und teilunterkellert, Gaszentralheizung mit zentraler Warmwasserbereitung, teilunterkellert, fast komplett beheizt

Mögliche Maßnahmen:
- Dämmung der Außenwände
- Kellerdeckendämmung
- Luft-Wasser-Wärmepumpe o.
- Sole-Wasser-Wärmepumpe o.
- Mini-Blockheizkraftwerk
- Unterstützung durch Solarkollektoren

Mögliche Einsparungen
- Primärenergie ca. 60%
- Brennstoffkosten ca. 51%
- CO2-Emissionen ca. 55%
 
 

! zurück

 
 
Bungalow in Burscheid
Baujahr 1966

Einfamilienhaus mit ausgebautem nach hinten freiliegendem Kellergeschoss als Einliegerwohnung. Gaszentralheizung mit Warmwasserbereitung mittels Durchlauferhitzer und Untertischgerät. Dachgeschoss nicht ausgebaut.

Mögliche Maßnahmen:
- Dämmung der Außenwände
- Erneuerung alter Fenster und der Haustür
- Kellerdeckendämmung
-Dämmung der oberen Geschossdecke
- Niedertemperatur-Gasheizung
- Sole-Wasser-Wärmepumpe o.
- Unterstützung durch Solarkollektoren

Mögliche Einsparungen
- Primärenergie ca. 64%
- Brennstoffkosten ca. 58%
- CO2-Emissionen ca. 60%
 
 

! zurück

 

 
 
Zweifamilienhaus in Solingen
Baujahr 1989

Zweifamilienhaus komplett ausgebaut. Keller liegt zum Garten frei. Gaszentralheizung inklusive Warmwasserbereitung.

Mögliche Maßnahmen:
- Sole-Wasser-Wärmepumpe
- Unterstützung durch Solarkollektoren

Mögliche Einsparungen
- Primärenergie ca. 43%
- Brennstoffkosten ca. 47%
- CO2-Emissionen ca. 37%
 
 

! zurück

 
         
 
     
 
 

energieberatungen.info - Dipl.-Ing. S. Bestgen - Am Weiher 29 - 42799 Leichlingen - Fon 02174.794089